L’Assemblée générale du Réseau d’initiatives de journalistes se tiendra le 28 janvier 2017, à partir de 9 heures au Centre national de presse Norbert Zongo

Startseite > Traduction > Über uns > Die Organisation

Publié le 28. Mai 2010

Die Organisation

Eine Gruppe engagierter Journalistinnen und Journalisten hat 2001 das „Réseau d’Initiatives de Journalistes“ (RIJ) ins Leben gerufen. Ihr Ziel: Burkinischen Medienleuten einen Rahmen für Fortbildungen und den Austausch untereinander zu bieten.

Das Netzwerk steht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Radio, Fernsehen, Presse und Internet offen, den fest Angestellten ebenso, wie den Feiberuflern. Sie alle verbindet der Wille, ihr berufliches Können zu vertiefen, ihre Erfahrungen mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und damit eine neue Einstellung und Dynamik in der Ausübung ihres Berufs als Journalist einzubringen.

Das RIJ ist ein unabhängiges und apolitisches Netzwerk, das bestrebt ist, den Austausch und die Professionalität journalistischer Arbeit voranzubringen. Um diesen Zweck zu erfüllen, organisiert das Netzwerk eine Vielzahl an Aktivitäten: Fortbildungen verbessern die allgemeinen und speziellen Fähigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Bei Diskussionsforen erhalten Mitglieder die Möglichkeit, gemeinsame Anliegen zu erörtern. Produktionsfahrten in die Regionen des Landes eröffnen die Chance, Themen vor Ort zu recherchieren und so die Berichterstattung der Medien zu verbessern. Zudem geben Studien- und Austauschreisen in die Nachbarländer Gelegenheit, den Horizont zu erweitern, das Leben und die Kultur in den besuchten Ländern sowie die Realität der burkinischen Diaspora zu erforschen und kollegiale und freundschaftliche Beziehungen mit den dortigen Journalistinnen und Journalisten zu knüpfen.